Potsdam Sans Souci

Stehkragen tragende Schnösel, Ralph Lauren Polo tragende Audi Cabrio Fahrer mit operierter Beifahrerin. Arrogant durch die Stadt fahrend, auf der Suche nach Orten wo man gesehen wird. Das Iphone immer griffbereit im Glauben man wird bald angerufen. Man gönnt sich einen Prosecco und verabredet sich zur nächsten Vernissage auf der man die Nase voller Schnee sein Eliteego sonnen kann. Sind wir wirklich in der Krise? Wenn der Verkehr nicht wär in dem die Stadt grad erstickt, dann würden wir ja noch auf einen Latte nach Mitte fahren.
Mäzene die Unis gründen, Stadien kaufen und als Weltverbesserer die Welt verschlimmern tummeln sich in den lokalen Schundblättern. Salzburg und Potsdam, so unähnlich seit Ihr Euch nicht. Der eine baut sich einen Hangar, der andere ein barockes Palais, beide haben die Stadt fest in der Tasche.
Schlösser werden wieder errichtet, daneben betteln nicht von Milliardären geförderte Einrichtungen um Geld. Ein Jugendklub ist halt nichts für Charity…
Touristengruppen Hirschen im Herdentrieb durch die Parkanlagen um danach schnell wieder mit der S Bahn nach Berlin zu fahren (gemeinsam mit all den Studenten die sich das Leben in Friedrichs Stadt nicht leisten können).